Archiv: 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014


Glauber: Mehr Strom vor Ort produzieren

13.03.2014 (Fränkischer Tag) - Schmölz 2011 waren sich alle 187 Abgeordneten im Bayeri-schen Landtag einig, aus der Atomkraft auszusteigen, erinnerte MdL Thorsten Glauber, energiepolitischer Sprecher der Landtagsfraktion der Freien Wähler (FW), bei einer Veranstaltung der Freien Wähler im Schmölzer Sportheim. Eine Wahlperiode später liefen weiterhin fünf Atommeiler, die rund die Hälfte der bayerischen Energie erzeugen - es werde sogar Strom in hohem Maße exportiert. Wenn Strom anders als durch Kernenergie produzi...

St. Erhard ist jetzt in Kinderhand

11.03.2014 - Wichsenstein In Wichsenstein ist nun die komplett renovierte und erweiterte Kindertagesstätte " Regenbogenkinder St. Erhard" eingeweiht werden. Betrieben wird die Kindertagesstätte vom BRK-Kreisverband Forchheim. Sie bietet nun Platz für zwölf Krippenkinder und 25 Regelkinder. Aktuell sind es in der Regelgruppe 24 Kinder, in der Krippe neun. Neben vielen Eltern hatten sich auch die Vertreter der Kommunalpolitik, des Gemeinderates, der beteiligten Baufirmen und des Trägers zur Einwei...

Über Kreisgrenzen hinaus schnell einig

17.02.2014 (Fränkischer Tag) - Adelsdorf/Hausen Die Landkreise Forchheim und Erlangen-Höchstadt machen mobil gegen die geplanten Stromtrassen, die durch die beiden Landkreise führen sollen. Dies machten Bürgermeister und andere Kommunalvertreter der von den Planungen betroffenen Gemeinden und Landkreise am vergangenen Freitagvormittag bei einem ersten Zusammentreffen im Gasthof Drei Kronen in Adelsdorf deutlich. Das Signal, das sie setzen, ist eindeutig: " Nicht mit uns" . Stein des Anstoßes ist die neue von der Bunde...

Ilse Aigners bisher bester Tag

06.02.2014 (Fränkischer Tag) - München Gut zweieinhalb Stunden lang hatte der Wirtschaftsausschuss des Landtags die neue Wirtschaftsministerin gegrillt. Ilse Aigner (CSU) wollte sich ursprünglich nur vorstellen und dabei die üblichen Hochglanz-Statistiken über den Standort Bayern präsentieren, aber sie sah sich konfrontiert mit ganzen Fragenkatalogen, vor allem natürlich zur bayerischen Wende in der Energiepolitik. Aigner, obwohl in Zeitnot, schlug sich achtbar. " Viel Erfolg" wünschte ihr Ausschussvorsitzender Er...

Nein zu allem: Seehofer scheitert an der Energiewende

Link zum Artikel vom 05.02.2014 - nordbayern.de Zurück zur Übersicht...

Strom: Es funkt im Landtag

06.02.2014 (Fränkischer Tag) - München Gestern hat' s auch im Landtag gefunkt: Die Diskussion um die neue Abstandsregelung für Windkraftanlagen und um den von der Staatsregierung geforderten Stillstand bei der Planung neuer Stromtrassen führte zu einer heftigen Debatte. Die brachte zwar in der Sache keine neuen Erkenntnisse, einte aber die Opposition gegen die CSU. SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher warf Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) einen " Offenbarungseid" vor: " Es ist seines Amtes nicht würdig, sich ...

Narren feierten elften Geburtstag

27.01.2014 (Fränkischer Tag) - Heroldsbach Es war zwar erst die neunte Heroldsbacher Prunksitzung, die am Samstagabend über die Bühne in der Hirtenbachhalle ging, doch konnte der Verein bereits sein elfjähriges Bestehen feiern. Und weil die elf für die Narren eine besondere Bedeutung hat, ging es heuer besonders närrisch zu. Hofmarschall Jürgen Schleicher begrüßte mit Gesang besonders Landrat Reinhardt Glauber (FW), MdL Thorsten Glauber (FW) und den Heroldsbacher Bürgermeister Edgar Büttner (SPD) sowie die beid...

Heroldsbacher Narren stimmen auf die WM ein

Link zum Artikel vom 27.01.2014 - Nordbayerische Nachrichten Zurück zur Übersicht...

Politiker müssen Humor zeigen

20.01.2014 (Fränkischer Tag) - Effeltrich Narrenfreiheit bezeichnet bekanntlich das Recht des Narren, eine unbequeme Wahrheit zu sagen, ohne dafür bestraft zu werden. Dieses Recht gibt es seit der Antike. Bereits 486 vor Christus wurde von der Obrigkeit anerkannt, dass in der Komödie Charaktere straffrei dargestellt werden durften, die respektlos gegen Götter und Menschen sind. Dieses Recht nahmen die Effeltricher Narren auch in diesem Jahr einmal mehr für sich in Anspruch. Während dem CSU-Landtagsabgeordneten Michael Hofma...

Effeltricher Narren nehmen Politiker aufs Korn

Link zum Artikel vom 20.01.2014 - Nordbayerische Nachrichten Zurück zur Übersicht...

Aiwanger ehrt Glauber

18.01.2014 (Fränkischer Tag) - Burk Zum Neujahrsempfang des Freien-Wähler-Kreisverbandes Forchheim in Burk ist der Landeschef der Freien Wähler (FW) und Bundesvorsitzende Hubert Aiwanger aus Rottenburg gekommen. Ein Höhepunkt war die Ehrung von Reinhardt Glauber. Für seine über 40-jährige kommunalpolitische Tätigkeit, davon 18 Jahre als Forchheimer Landrat und sechs Jahre als Bezirksrat, wurde Glauber von Aiwanger mit der höchsten Auszeichnung der FW im Freistaat Bayern, mit der Ehrennadel in Platin mit Urkunde ausgezeichnet. Die Laud...

"Den Ministerpräsidenten zum Nachdenken anzuregen, ist ja immer gut"

14.01.2014 (Fränkischer Tag) - Kreis Forchheim Im September war Thorsten Glauber nicht nur für weitere fünf Jahre in den Landtag gewählt worden. Der Politiker aus Pinzberg hatte zudem das beste Ergebnis für die Freien Wähler in Bayern erzielt. Im Interview spricht er über erste Erfolge im neuen Parlament und darüber, dass die CSU ihre Verantwortung noch nicht so recht wahrgenommen hat. FT: Wie läuft die Landtagspolitik ohne die FDP? Oder fällt es gar nicht auf, dass sie nicht mehr da ist? Thorsten Glauber: Die FDP hat e...