Aktuelles

03.08.2021
Auszeichnung von fünf Unternehmen mit der Teilnahmeurkunde "Umwelt- und Klimapakt Bayern"

Das freiwillige Umwelt- und Klimaengagement von fünf Einzelunternehmen im Rahmen des Umwelt- und Klimapakts Bayern wurde am Dienstag, den 03.08.2021, durch die Übergabe der aktuellen Teilnahmeurkunden durch Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber ausgezeichnet. Die Bauer AG Schrobenhausen, die Heinz-Glas Plastics Group, Kleintettau, die Siemens AG Standort Erlangen sowie die Verbund Grenzkraftwerke Simbach am Inn und die Verbund Innkraftwerke Töging am Inn bekennen sich zu den Zielen des Umwelt- und Klimaschutzes. Sie übernehmen Verantwortung für die Zukunft, indem Sie im Rahmen des zum 1. Oktober 2020 neu aufgelegten Umwelt- und Klimapakts Bayern Umweltleistungen erbringen, die deutlich über das gesetzlich geforderte Maß hinausgehen.

Archiv