18.07.2018
Fraktion vor Ort in Ebermannstadt

Fraktion vor Ort in Ebermannstadt: Kommunale Bäder der Fränkischen Schweiz

Thorsten Glauber: Kommunale Bäder sind essentiell für den ländlichen Raum – wir müssen unsere fränkische Bäderlandschaft erhalten!

 Sehr geehrte Damen und Herren,

eines der Aushängeschilder der Fränkischen Schweiz ist die hohe Anzahl an kleinen Schwimmbädern, die sich über die ganze Region erstrecken. Diese Bäder sind kommunal betrieben und könnten häufig ohne den lokalen Schwimmbadförderverein kaum überleben. Doch Sie sind aus vielerlei Hinsicht unabdingbar für die Kommunen vor Ort oder den ländlichen Raum im Allgemeinen. Zum einen bieten Sie in der heißen Jahreszeit sowohl den Bewohnern als auch den Touristen die wohlverdiente Erfrischung und zum anderen können hier wichtige Schwimmkurse durchgeführt werden. Vor den aktuellen Meldungen, dass sich Deutschland zu einer Nicht-Schwimmer-Gesellschaft entwickelt, ist das ein nicht von der Hand zu weisendes Problem, dass mit gesicherten kommunalen Bädern und engagierten Ehrenamtlichen vor Ort angegangen werden kann.

Bei der Informationsveranstaltung „Fraktion vor Ort: Fränkische Bäderlandschaft erhalten“ in Ebermannstadt wollen die FREIEN WÄHLER gemeinsam mit ihren zahlreichen Gästen, darunter kommunale Vertreter, Schwimmbadfördervereine und Vertreter des Landratsamtes, über die Probleme der Bäder sprechen und erörtern wie konkrete Unterstützungen für die Kommunen beim Erhalt der Bäder aussehen müssen. Weiteres Ziel der Veranstaltung ist auch eine Vernetzung und ein Austausch unterhalb der Vertreter der Bäder, denn einige Probleme können vielleicht gemeinsam gelöst werden.

Wir laden Sie herzlich ein:

Mittwoch, 18. Juli 2018, 19.30 Uhr
Gasthof zur Post,

Am Marktplatz 3

91320 Ebermannstadt

Archiv