01.10.2018
Spendenmarathon 2018 - 5700 € erlaufen!

Beim zurückliegenden Fränkische-Schweiz-Marathon scheute MdL Thorsten Glauber keine Mühen und vollendete die kompletten 42 Kilometer in 4 Stunden 5 Minuten und 59 Sekunden. Die Motivation dafür holte er sich aus dem Wissen, dass für jeden absolvierten Kilometer am Ende auch mehr Geld in den Kassen der Lebenshilfe, des Kinderschutzbundes und der Sternstunden landen wird. Viele Menschen und Unternehmen aus dem Forchheimer Raum haben vorher ihre Unterstützung zugesagt, für jeden erlaufenen Kilometer Geld zu spenden.

Am heutigen Montag überreichte Thorsten Glauber also zwei Schecks über jeweils 2750 €. Den einen übernahm für die Lebenshilfe Landrat und Vorstand der Lebenshilfe Dr. Hermann Ulm und den anderen die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Elisabeth Hümmer. Die restlichen 200 € gehen direkt an die Sternstunden.

Der Kinderschutzbund wird das Geld vollständig in die Präventionsarbeit fließen lassen. So können Projekte an den Schulen des gesamten Landkreises ermöglicht werden, die über Gewalt und Sucht aufklären, verriet Hümmer.

Archiv