top of page
  • AutorenbildThorsten Glauber

BESUCH DES MARIA-WARD-GYMNASIUM IN BAMBERG


Im Rahmen des Programms "Partnerschule Verbraucherbildung Bayern", welches sich unterschiedlichen Themengebieten aus dem Konsumalltag von Kindern und Jugendlichen widmet, besuchte Staatsminister Thorsten Glauber das Maria-Ward-Gymnasium in Bamberg. Vor Ort informierte er sich über dort laufende Projekte zur schulischen Verbrauchberbildung. "Schon für junge Menschen steckt der Alltag voller Herausforderungen. Konsumentscheidungen sind aktuell beispielsweise von gestiegenen Preisen geprägt. Wir wollen Kinder und Jugendliche frühzeitig und bestens auf wichtige Themen wie Ernährung, Finanzen oder den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet vorbereiten. Das Programm ‚Partnerschule Verbraucherbildung Bayern‘ regt die Schulen zu vielfältigen, altersgerechten und kreativen Aktionen an.", so Glauber.

Das Maria-Ward-Gymnasium nimmt an der aktuellen Ausschreibung "Partnerschule Verbraucherbildung Bayern" im Schuljahr 2022/2023 teil.

11 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page